Language
Sie befinden sich hier:

Erotische Tradition: Escora

separee
(Kommentare: 1)
Lea Becker

Als ich vor einigen Jahren das erste Mal Dessous von Escora sah, war ich sofort verliebt. Optisch und haptisch. Denn die Designs sind nicht nur besonders im Schnitt und im Materialmix, sondern sie fühlen sich auch wunderbar an – auf der Haut und in der Hand. Der weiche Boselli-Satin aus Italien, die feine Spitze aus Frankreich – ein textiler Traum!

Erotische Traditionen und aktuelle Trends

Das Haus Escora wurde 1862 gegründet und blickt auf eine traditionsreiche Geschichte zurück – das Fachwissen und die Expertise für perfekt passende BHs, Höschen, Strumpfhalter und Korsagen ist noch heute Grundlage einer jeden Kollektion. Inspirationen aus sexuellen Strömungen wie beispielsweise dem Boudoir, dem Burlesque-Tanz oder der aktuellen erotischen Literatur wie u.a. „50 Shades of Grey“ sowie auch der Verbindung vom Fashion und Fetisch stehen bei dem Design Pate.

Besonders bekannt ist Escora für die Büstenheben – also BHs ohne Cup, bei denen die Brüste nicht bedeckt sind – und Slip Ouverts (im Schritt offen), die aber sehr stilvoll aussehen. Typisch für das deutsche Luxuslabel sind auch die sogenannten Peek-a-boo-bras, bei denen im Stoff des Cups eine kleine längliche Öffnung zu sehen ist, die die Brustwarzen freilegt. Solch reizende Lingerie wurde im Mittelalter von Edelmaitressen getragen und auch im berühmten Kabarett Moulin Rouge in Paris gehören solch sündige Outfits zum Repertoire einer jeden Tänzerin.

Dessous von Escora: Männerträume werden wahr

In der aktuellen Kollektion von Escora zeigen sich wie eh und je edle Ensembles aus feinsten Stoffen aus Europa. Die freizügigen Modelle lassen Männerfantasien wahr werden – und: Man(n) sieht es an der dazugehörigen Kampagne: Escora spielt mit dem Klischee der lasziven Sekretärin … ob da wohl ein Hauch „Shades of Grey“ zwischen den Schreibtischen weht?

Da Escora es liebt, die Weiblichkeit zu feiern, dürfen wir die Kampagne mit einem Augenzwinkern verstehen, denn Escora zielt nicht daurauf ab, uns Frauen als williges Wesen zu inszenieren, sondern als selbstbewusste, starke Frauen, die verführen möchten und es können.

Die neue Kollektion: Sommerliche Farben, kokette Schnitte

Reizvolles Modell ist das Lingerie-Set mit ausgesparten Cups und Pasties names „Noelia“ – es erinnert an Burlesque-Queen Dita von Teese und ist einfach ein Blickfang bei Frauen mit einem kleinen bis mittelgroßen Busen. 

Auch der Body aus der gleichen Serie knüpft an den aufregenden Aufmacher gekonnt an. In ähnlichem Design schmiegt sich hier der Schnitt an die Kurven der Frau und setzt die Silhouette gekonnt in Szene.

Sommerlich und frisch wird es mit „Oceance“ in einem intensiven Türkiston, die hauchzarten Stickereien kitzeln leicht auf der Haut, wie eine Meeresbrise. 

In einem strahlenden Fuchsia-Ton punktet die Serie „Philina“ bei Liebhaberinnen von Knallfarben. Der glänzende Boselli-Satin und die prächtigen Stickereien wirken edel und sinnlich zugleich. Wunderbar: Die BHs gibt es auch in großen Größen für kurvige Frauen.

Die neueste Kollektion der Premiummarke schließt mit der Serie „Aimée“: In dezenten Tönen setzten die Designer hier lieber auf edle Details sowie eine feine Kette am Slip oder eine Brosche am BH. Eine dezente Dessous-Alternative, wenn es einmal nicht die pure Männerfantasie sein soll.

Zu den jeweiligen Serien gibt es verschiedenen BH-Formen und Unterteile, die Frau je nach Vorliebe und Figurtyp auswählen kann. Ein Set von Escora kostet circa 200 Euro. Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen die Marke ans Herz legen: Sie werden lange Freude an der Lingerie haben und sicher nicht nur sie allein…

Die aktuelle Kollektion finden Sie im Escora-Onlineshop unter www.escora.de, unter Sale finden sie einige ältere Modelle der Last Season, die aber immer noch besonders hübsch sind. Mein Tipp: Gönnen Sie sich schwarze Dessous – sie sind zeitlos und im Zweifelsfall immer die richtige Wahl!

Gewinnspiel

Séparée verlost ein Set nach Wahl aus der aktuellen Escora-Kollektion in Ihrer Größe! Schreiben Sie bis zum 15.8.14 eine Mail mit Betreff "Escora" an gewinnspiel@separee.com. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Sie diesen Link bei Facebook oder auf einer anderen Social Media Plattform teilen und uns einen Screenshot davon mitschicken. Vergessen sie außerdem nicht, Ihre Kofektionsgröße anzugeben!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Florentine |

So zauberhaft schöne Dessous! Ich mag ja das Set "Philina", tolle Farbe und schöner Schnitt!
Geteilt und in den Lostopf gehüpft :)